Fahrzeugversicherungen, Abgaben & Kontrollschild

Autoversicherung Europa und Nordamerika

Die Schweizer Versicherung decken nur europaweit (Länder in der grünen Versicherungskarte). Die Grüne Karte muss bei dem Versicherer bestellt werden, bei dem die Haftpflichtversicherung des Fahrzeugs besteht. 

 

Besucht man ein Land ausserhalb dieser Zone, sollte man eine Zusatzversicherung für das jeweilige Land abschliessen. Für Nordamerika muss eine separate Haftpflicht- und Kaskoversicherung abgeschlossen werden.

 

Die Firma SeaBridge Tours aus Deutschland bietet zusammen mit der Thum Insurance ein Paket mit verschiedenen Laufzeiten (3, 6, 9 Monate) an. Hier gibt es jedoch ein Haken: Das Auto darf nicht älter als 19 Jahre alt sein. Das Auto muss als Camper deklariert sein, dh. 2 der folgenden 3 Kriterien müssen erfüllt sein um eine Versicherung abzuschliessen: Bett, Küche und/oder WC. 

 

Die Seabrige/Thum Insurance Prämienhöhe richtet sich nach dem Zeitwert des Fahrzeugs, Alter und Familienstand des Antragstellers. Die Bezahlung erfolgt mit Kreditkarte. ACHTUNG: das Upgrade auf 1 Mio. Haftpflicht lohnt sich auf jeden Fall. In Nordamerika kann es beim Schadenfall schnell einmal sehr teuer werden.

Leider kann man die Schweizer Haftpflichtversicherung (Grundversicherung) nicht sistieren, solange man die Kontrollschilder bei sich hat, sprich man bezahlt die Versicherung eigentlich umsonst. Was man aber einstellen kann ist die Kaskoversicherung (Teil- oder Vollkasko). Die Kaskoverischerung ist freiwillig und würde bei einem Autounfall in Nordamerika sowieso nicht bezahlen.

Versicherungspaket für Nordamerika von Seabridge / Thum Insurance enthält:

  • Voll- und Teilkasko
    ($1'000 Selbstbeteiligung, max. Erstattung bis zum Motorhome-Zeitwert)
  • Haftpflicht bis $500'000*
    (kombiniertes, einfaches Limit für Sachbeschädigung
  • Insassen bis $500'000
    (kombiniertes, einfaches Limit für Verletzungen durch Unter- / Nichtversicherte)
  • Sachbeschädigung bis $7.500 durch Nichtversicherte-Fahrzeuge ($250 Selbstbeteiligung)
  • Insassen bis $5'000 Medizinische Kosten
    (für Fahrer und mitfahrende Familienmitglieder)
  • Reisemobilinhalt bis $5'000
    ($100 SB. Wertsachen, Fotoausrüstung etc. bis jeweils max. $500)
  • Reisehaftpflicht bis $10'000
    (während das Fahrzeug abgestellt ist)
  • Notfallkosten bis $750 (Erstattung für Unterkunft & Verpflegung während unfallbedingter Reparaturzeit)
  • Erstattung der Abschleppkosten (bis zur nächstgelegenen qualifizierten Reparaturwerkstatt)
 

* Erhöhung auf 1'000'000 USD mit $200-Prämienzuschlag


Seetransport- Versicherung (Fahrzeugverschiffung)

Der Abschluss einer Seetransport-Versicherung ist bei den Speditionen meist obligatorisch. Das Risiko einer Haverie oder der Beschädigung während des Be- und Entladen, sowie durch lose Ladung während der Passage ist gering, eine erhebliche Beschädigung bis hin zum Totalschaden, jedoch nicht auszuschliessen. Die Transportversicherung deckt alle Risiken denen das Fahrzeug im Hafen und auf dem Schiff ausgesetzt ist. Die Prämie beträg 0.9% vom Zeitwert des Fahrzeugs. Selbstbehalt 500 Euro. Es ist nur das Fahrzeug und nicht die Einrichtung versichert. Risiken wie Krieg und Terroranschläge sind ebenfalls versichert.

(Versicherung Allianz Frankfurt)


Schweizer Strassenverkehrsabgabe

Solange das Fahrzeug mit dem Schweizer Kennzeichen versehen ist und in der Schweiz eingelöst/registriert ist, sind die Verkehrsabgaben zu bezahlen.  

Für den Land Rover Defender 2.5 Liter betragen die jährlichen Kosten ca . 480 CHF


Schweizer Fahrzeugkontrollschild

Meldet man sich in der Schweiz zivilrechtlich ab, verliert man auch die Verkehrszulassung des Fahrzeugs und somit auch das Kontrollschild.

Laut Recherchen muss man dann das Auto im Ausland versichern lassen und es gibt noch weitere Hürden was das Kontrollschild betrifft.

 

Da wir in der Schweiz angemeldet bleiben, haben wir uns zu diesem Thema nicht weiter informiert und werden die Schweiz mit unserem Schweizer Kontrollschild verlassen. Wir werden zur Sicherheit eine Kopie von unserem Kontrollschild machen lassen. Während unserer Nordamerika-Zeit werden wir nicht die Orinigalschilder montieren, da diese in gewissen Gegenden gerne als Souvenier abgeschraubt werden.